Corona-Update

Sieben-Tage-Inzidenz in Ingolstadt unter 1000er-Marke gesunken

11.04.2022 | Stand 11.04.2022, 17:08 Uhr

Foto: Sven Hoppe/dpa

Das Gesundheitsamt meldet am Montag 102 neue Corona-Fälle, die bekannt geworden sind.

Aktuell sind damit 2250 Ingolstädter infiziert. Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 46.219 Personen angesteckt, davon gelten mittlerweile 43.728 als wieder genesen. Es sind aber auch 241 Menschen mit oder an Covid-19 gestorben. Am Montag meldet das Gesundheitsamt Ingolstadt drei weitere Todesfälle. Dabei handelt es sich um einen 76-Jährigen sowie zwei Frauen, 87 und 92 Jahre alt.



Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt das Robert-Koch-Institut für Ingolstadt mit einem Wert von 988 an. Im Klinikum in Ingolstadt befinden sich momentan 128 Patienten in Behandlung, die positiv auf Corona getestet wurden. Vier Personen davon müssen intensivmedizinisch behandelt werden, ein Patient muss zudem künstlich beatmet werden.

In der Region 10 sind von 112 verfügbaren Intensivbetten 98 belegt, was eine Auslastung von 87,5 Prozent bedeutet.

DK