Fahndung auch mit Heli
Rasante Flucht am Westpark: Polizei Ingolstadt sucht Fahrer von goldenem BMW

11.05.2024 | Stand 11.05.2024, 11:46 Uhr

Der gesuchte Fahrer soll laut Polizei einen goldfarbenen BMW M4 gefahren haben.  − Symbolbild: Imago Images

Die Polizei Ingolstadt sucht nach dem Fahrer eines goldfarbenen BMWs, der es geschafft hat, vor einer Kontrolle am Westpark zu flüchten. Seine Spur verlor sich in Gaimersheim (Landkreis Eichstätt). Bei seiner rasanten Flucht habe der Fahrer mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet.



Eine zivile Streifenbesatzung habe den BMW M4 gegen 22.30 Uhr am Westpark kontrollieren wollen, da das Auto kurz zuvor mehrmals beim dortigen Parkdeck umeinandergefahren und durch laute Fehlzündungen aufgefallen sei. Die Polizisten habe den BMW-Fahrer durch Anhaltesignale zum Anhalten aufgefordert und zunächst schien der Fahrer auch der Zivilstreife gehorsam zu folgen. Beim Ausfahren aus dem Parkdeck sei der BMW-Fahrer dann aber plötzlich in die entgegensetzte Richtung stadteinwärts abgebogen und sei trotz einer roten Ampel davongerast.

Riskantes Überholmanöver bei der Flucht



Die Zivilstreife habe daraufhin Blaulicht und Martinshorn eingeschaltet, doch auch das habe der BMW-Fahrer ignoriert. Er sei in Richtung „Audi-Kreisel“ geflüchtet. Auf Höhe der Ampel beim dortigen „Saturn“ habe er über die Gegenfahrbahn unter anderem einen 46 Jahre alten Fiat-Fahrer aus Ingolstädter und weitere bislang unbekannte Verkehrsteilnehmer überholt. „Der Fiat-Fahrer konnte gerade noch ausweichen und so einen Zusammenstoß verhindern“, berichtet die Polizei. Beim Ausweichen sei allerdings eine seiner Felgen beschädigt worden.

Polizeihubschrauber half bei Fahndung – vergeblich



Die weitere Flucht des BMW-Fahrers erstreckte sich laut Polizei über die Hans-Stuck-Straße und die Ziegeleistraße nach Gaimersheim. Im Gaimersheimer Riedweg habe sich die Spur des BMW-Fahrers verloren. Neben der zivilen Besatzung beteiligten sich an der anschließenden Fahndung nach dem goldfarbenen M4 noch zwei weitere uniformierte Streifen der Polizei Ingolstadt und ein Polizeihubschrauber. Die Fahndung verlief aber negativ.

Beschreibung des flüchtigen BMW-Fahrers



Der Fahrer des BMW wird wie folgt beschrieben: Etwa 20 Jahre alt, schmales Gesicht, gelb-braune Hautfarbe, schlank, nackenlanges dunkles Haupthaar oder kurze Haare, dünner Oberlippenbart. Der BMW war zur Tatzeit mit einer weiteren männlichen Person besetzt. Von dieser liegt der Ingolstädter Polizei bislang keine Beschreibung vor.

Erhalten Sie Nachrichten aus Ihrer Region direkt in WhatsApp

Gegen den flüchtigen BMW-Fahrer wird wegen Verbotenen Kraftfahrzeugrennens, Gefährdung des Straßenverkehrs, Unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie wegen mehrerer Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung ermittelt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0841/9343-2222 bei der Polizei Ingolstadt zu melden. Gleiches gilt für die bislang unbekannten Geschädigten, die bei der Flucht gefährdet worden sind.

− cav