Ingolstadt

Neuer Lehrstuhl für Reliable Machine Learning

Felix Voigtlaender wechselt an die KU

23.06.2022 | Stand 23.06.2022, 10:00 Uhr

Felix Voigtlaender ist an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) erster Inhaber des neuen Lehrstuhls für Reliable Machine Learning. Foto: Nowak/upd

Felix Voigtlaender ist an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) erster Inhaber des neuen Lehrstuhls für Reliable Machine Learning. Dieser Lehrstuhl ist das Ergebnis einer erfolgreichen Bewerbung der KU in einem Wettbewerb des Freistaates Bayern um neue Professuren für das Themenfeld Künstliche Intelligenz. Insgesamt 175 Bewerbungen hatten die Hochschulen und Universitäten aus ganz Bayern im Wettbewerb um 50 zu vergebende Professuren eingereicht. Voigtlaender ist Mitglied des neuen Mathematischen Instituts für Maschinelles Lernen und Data Science (MIDS) an der KU und lehrt im zum Wintersemester neu startenden Bachelorstudiengang „Data Science“.

Professor Voigtlaender studierte in seiner Heimatstadt Aachen Mathematik und Informatik an der RWTH, wo er zudem seine Promotion erwarb. Vor seiner Berufung an die KU forschte Voigtlaender an der TU München. Das dort begonnene Projekte zum Thema „Stability and Solvability in Deep Learning“ führt er nun an der KU weiter. Seine Arbeitsschwerpunkte bilden die mathematischen Grundlagen des Maschinellen Lernens, insbesondere im Hinblick auf ein Verständnis und die Transparenz des sogenannten Deep Learnings. „Dabei trainiert man ein künstliches neuronales Netz anhand von Beispieldaten so, dass es die gewünschte Aufgabe gut löst – etwa im Hinblick auf automatische Sprach- oder Bilderkennung“, erklärt Voigtlaender. Zudem erforscht er grundsätzlich, welche Funktionen sich durch neuronale Netze gut und welche schlecht abbilden lassen sowie wie viele Beispieldaten ausreichen bzw. nötig sind, um neuronale Netze erfolgreich zu trainieren. Generell fasziniert es Voigtlaender, dass man durch Mathematik „absolute Wahrheiten finden kann“, welche international identisch und universell gültig sind.

Informationen zum MIDS finden sich im Internet unter www.ku.de/mids, Details zum neuen Bachelorstudiengang „Data Science“ finden Studieninteressierte im Internet unter www.ku.de/ds.