Nächster Versuch
Nach technischen Veränderungen soll das Baden im Ingolstädter Piussee dauerhaft erlaubt sein

24.05.2024 | Stand 25.05.2024, 14:11 Uhr |

Das Baden im Piussee auf dem ehemaligen Areal der Landesgartenschau in Ingolstadt soll dauerhaft erlaubt werden. Im vergangenen Jahr war das nicht möglich, da bei der Überprüfung der Wasserqualität immer wieder Grenzwertüberschreitungen festgestellt worden sind. Jetzt sind einige Veränderungen an den technischen Anlagen vorgenommen worden. Bei der Stadt verspricht man sich davon eine dauerhafte Verbesserung der Wassergüte.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?