Vermutlich technischer Defekt
Motorraum in Flammen: BMW fängt während Fahrt durch Ingolstadt Feuer

27.05.2024 | Stand 27.05.2024, 9:11 Uhr

Während der Fahrt durch Ingolstadt fing der Motorraum eines BMW Feuer.  − Symbolbild: Thomas Jäger

Der Motorraum eines BMW fing am Sonntagmittag um 11.45 Uhr mitten in Ingolstadt Feuer. Löschversuche blieben zunächst erfolglos – als Brandursache wird ein technischer Defekt angenommen.



Laut Polizei fuhr ein 20-jähriger Ingolstädter mit seinem BMW die Manchinger Straße in Ingolstadt entlang, als er eine Rauchentwicklung im Motorraum bemerkte. Der Fahrer und sein Beifahrer stiegen aus, öffneten die Motorhaube und stellten fest, dass der Motorraum in Flammen stand.

Löschversuche mit zwei Feuerlöschern blieben erfolglos. Die Feuerwehren aus Ingolstadt, Ringsee, Rothenturm und Unsernherrn waren zur Brandbekämpfung vor Ort. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 17.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Ein Sachschaden i.H.v. 17.000 Euro ist entstanden. Verletzt wurde niemand.

− jmü