Arbeiten beginnen am Montag
Kommunalbetriebe aktivieren schrittweise das Kanalsystem im Roten Gries

15.06.2024 | Stand 15.06.2024, 10:53 Uhr |

Großflächige Überflutungen haben im Roten Gries Straßensperrungen nötig gemacht. Sie können erst nach und nach aufgehoben werden. Foto: Hammer

In der kommenden Woche, ab Montag, 17. Juni, aktivieren die Ingolstädter Kommunalbetriebe (INKB) schrittweise das Abwasserkanalsystem im Gebiet Roter Gries. Laut einer Pressemitteilung der INKB rechnet der Kanalunterhalt mit einer Dauer von circa fünf Arbeitstagen, bis der Vakuumkanal wieder einsatzbereit sein wird.

Sollten die Überflutungen langsamer zurückgehen und die Arbeiten behindern, verschiebt sich die Inbetriebnahme des Vakuumkanals. Die Ingolstädter Kommunalbetriebe schalteten die Vakuumpumpen des Kanalsystems im Naherholungsgebiet Roter Gries ab, um Schäden an der Pumpstation zu vermeiden. Aufgrund der Überflutungen durch das Hochwasser staute sich Wasser in den Anlagen ein. Weitere aktuelle Informationen zur Entwässerung unter www.in-kb.de/kanal und telefonisch unter (0841) 3053333.

DK