Polizei sucht Zeugen
Einbruch in gemeinnützige Einrichtung in der Johannesstraße – Bargeld gestohlen

24.06.2024 | Stand 25.06.2024, 17:03 Uhr |

Die Kriminalpolizei Ingolstadt sucht Zeugen eines Einbruchs in der Johannesstraße in der Innenstadt. Unbekannte haben sich am Wochenende Zugang zu den Büros einer gemeinnützigen Einrichtung verschafft. Symbolbild: Imago, Fotostand

In eine gemeinnützige Einrichtung in der Johannesstraße in der Ingolstädter Innenstadt ist am Wochenende eingebrochen worden. Nach Angaben der Kolping-Akademie, um die es sich dabei handelte, liegt der Tatzeitraum in der Zeit von Samstagabend bis Sonntagnachmittag.



Unbekannte verschafften sich laut Polizeibericht in dieser Zeit Zutritt zu den Büroräumen; im Sekretariat durchsuchten sie Schränke nach Bargeld. Sie brachen außerdem mehrere Behältnisse auf und stahlen neben einigen elektronischen Geräten auch Bargeld im mittleren dreistelligen Bereich. Zudem verursachten sie Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, auffällige Beobachtungen unter der Telefonnummer (0841) 93430 zu melden.

DK


Hinweis: Dieser Artikel wurde am 25. Juni 2024 um 16.15 Uhr aktualisiert. Der Tatzeitraum war im Polizeibericht zunächst mit „zwischen Freitagabend und Samstagnachmittag“ angegeben und auch so in der Online- und Printmeldung übernommen worden. Nach Veröffentlichung der Meldung in der Ausgabe des DONAUKURIER vom Dienstag, 25. Juni 2024, hat sich die Kolping-Akademie an unsere Zeitung gewandt und um Korrektur gebeten: Der tatsächliche Tatzeitraum liege in der Zeit von Samstagabend bis Sonntagnachmittag, wurde mitgeteilt.