Ingolstadt

Deutschlandticket im Hauruck-Verfahren: Vieles muss beim VGI improvisiert werden

22.12.2022 | Stand 22.12.2022, 17:04 Uhr

49 Euro für Bus und Bahn bundesweit im Nahverkehr: Im Rahmen des dritten Entlastungspakets der Bundesregierung wurde das Deutschlandticket als Nachfolger des erfolgreichen 9-Euro-Tickets beschlossen. Nur mit der Umsetzung hapert es bislang, denn die festgesetzte Einführung zum 1. April 2023 scheint inzwischen fraglich. So zumindest berichtete es INVG-Prokurist Hans-Jürgen Binner am Mittwoch im Zweckverband Verkehrsverbund Großraum Ingolstadt (VGI).

abo.donaukurier.de/plus