Brand auf Baustelle

Feuer an der Lessingschule in Ingolstadt löst Großeinsatz aus

06.12.2022 | Stand 07.12.2022, 12:45 Uhr

Rauch stieg wegen des Brandes aus dem ersten Stock des Grundschul-Neubaus. Foto: Reiß

Einen Großeinsatz hat es am Dienstagabend am Neubau der Lessing-Grundschule in Ingolstadt gegeben. Wie ein Polizeisprecher auf Nachfrage mitteilte, war dort ein Feuer ausgebrochen.



Das Feuer war gegen 19 Uhr auf der Neubaubaustelle ausgebrochen. Ein Großaufgebot mit rund 50 Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren Mailing, Stadtmitte und der Berufsfeuerwehr rückte aus und löschte die Flammen. Nach Informationen vom Einsatzort loderten Flammen aus dem Gebäude und dichter Rauch drang hervor, als die Einsatzkräfte eintrafen. Aus einer angrenzenden Turnhalle wurden 15 Schüler, die gerade am Karateunterricht teilnahmen, vorsorglich evakuiert. Gegen 20.30 Uhr war der Brand Informationen der Polizei zufolge gelöscht. Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten leicht verletzt.

Rektor eilte sofort zur Schule



Michael Enzinger, Rektor der Grundschule Gotthold Ephraim Lessing, wurde von der Feuerwehr umgehend über den Brand informiert und eilte zur Schule. „Ich stehe davor und schaue zu“, sagte er gegen 21 Uhr auf Anfrage unserer Zeitung. „Es stinkt sehr nach Plastik.“ Zum Glück sei niemand in Gefahr gewesen.

Enzinger berichtete von einem Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung, vermutlich im ersten Stock des Gebäudes, das eigentlich im Frühjahr nächsten Jahres fertiggestellt werden sollte. Enzinger hat die schlimme Befürchtung, dass das Feuer den Umzug in das neue Schulhaus „nochmal um ein Jahr verzögert“. Wegen des Schimmelbefalls Ende 2021 mussten heuer große Teile des Rohbaus entkernt werden. Diese Panne verzögerte die Vollendung des 32-Millionen-Euro-Projekts um rund ein Jahr.

Brandursache und Schaden noch unklar



Auch ein Mitarbeiter des Ingolstädter Presseamts kam am Dienstagabend sofort in die Lessingstraße. „Man kann wirklich von einem Großeinsatz der Feuerwehr sprechen“, sagte er. „Jetzt übernimmt die Polizei die Ermittlungen.“ Die Brandursache und die Schadenssumme waren auch am Mittwochvormittag noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat den Fall übernommen.