Ingolstadt
Bezirkstagspräsident: „Wir leben Inklusion!“

Josef Mederer über die Aufgaben der Förderzentren und die „gesellschaftliche Teilhabe“ für alle Kinder

19.01.2023 | Stand 17.09.2023, 5:10 Uhr |

Herr Mederer, man hört in Politik und Gesellschaft oft die Auffassung, das Ziel der Inklusion sei die Überwindung der Förderzentren, also letztlich deren Abschaffung. Da gibt es also Missverständnisse. Wie definieren Sie Inklusion?

Josef Mederer: Diese Kernaussage kenne ich. Aber das ist halt nur die halbe Wahrheit. Inklusion heißt auch: Alle Menschen mitnehmen. Aber es gibt auch Bereiche, wo Kinder eine Sonderförderung brauchen. Eine Förderung über das normale Maß hinaus, und das lässt sich nicht in Regelschulen abbilden. Darum bin in schon dafür, möglichst viele Kinder in Regelschulen zu...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?