Kösching
Bei Unfall aufgeflogen: 1,5 Promille und Kinder im Auto

30.07.2022 | Stand 30.07.2022, 9:14 Uhr |

Als die Beamten vor Ort eintrafen, kamen ihnen schnell Zweifel an der Fahrtauglichkeit des 42-Jährigen. Symbolbild: dpa

An einem Unfall war am Freitagmittag in Kösching ein Betrunkener beteiligt. Er hatte zwei Kinder dabei. Verletzt wurde jedoch glücklicherweise niemand.



Ein 54-Jähriger war gegen 12 Uhr auf der Ruppertswies unterwegs und wollte an der Kreuzung zur Nordtangente linke abbiegen. Dort übersah er jedoch den Wagen eines 42-Jährigen, der von rechts kam und Vorfahrt hatte. Die Wagen stießen zusammen. Als die Beamten vor Ort eintrafen, kamen ihnen schnell Zweifel an der Fahrtauglichkeit des 42-Jährigen. Damit sollten sie recht behalten: Der Mann hatte 1,52 Promille. Mit im Auto befanden sich zwei Kinder.

Glücklicherweise wurde durch den Zusammenstoß niemand verletzt. Der betrunkene Fahrzeugführer musste sich im Anschluss einer Blutentnahme unterziehen, sein Führerschein wurde noch vor Ort beschlagnahmt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 5000 Euro.

red