Massive Vorwürfe
Behandlung ohne Ausbildung? Behörden prüfen Vorwürfe gegen Ingolstädter Heilpraktiker

20.06.2024 | Stand 21.06.2024, 6:14 Uhr |

Betriebliches Gesundheitsmanagement soll die Gesundheit von Mitarbeitern erhalten. In Ingolstadt steht jetzt ein Heilpraktiker und Osteopath in der Kritik, der Mitarbeiter, die dafür keine Ausbildung haben, zu Behandlungen in Firmen geschickt haben soll. Und das ist noch längst nicht alles.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?