Auf den Spuren der Festung

11.07.2024 | Stand 11.07.2024, 1:18 Uhr |

Ingolstadt – Ingolstadt gilt gemeinhin als Freilichtmuseum für deutsche Festungsarchitektur. Der Grund dafür ist nicht zuletzt der von König Ludwig I. von Bayern in Auftrag gegebene Bau der klassizistischen Landesfestung, mit dem er seinen Hofarchitekten Leo von Klenze beauftragte. Am Sonntag, 14. Juli, beginnt um 13.30 Uhr ein Rundgang durch die einzigartige Festungsanlage des Brückenkopfs. Tickets gibt es zum Preis von 8 Euro online unter www.newcityplatform.de. Treffpunkt ist die Tourist-Information am Rathausplatz.

DK

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?