Donnerstag, 17. Januar 2019
Lade Login-Box.
 
Voll besetzter Rathaussaal: In der Stadtratssitzung mit dem Hauptthema Uniper mussten sogar zusätzliche Stühle aufgestellt werden. Die Diskussion lockte viele Irschinger und Vohburger an. Vorne rechts (mit dem Rücken zur Kamera) Bürgermeister Martin Schmid, Dritter von rechts Uniper-Werkleiter Oliver Schwadtke.
Vohburg

Uniper-Werkleiter unter Beschuss

Vohburg (DK) "Das war sicher eine der längsten Diskussionen im Stadtrat", resümierte Bürgermeister Martin Schmid (SPD) am Dienstagabend in der Vohburger Sitzung nach Tagesordnungspunkt 1.

In der Dunkelheit standen die Ersten am Werkstor: Gestern wurde Uniper in Irsching bestreikt.
Vohburg

"Wir liegen fundamental auseinander"

Vohburg (las) Es war ein beeindruckendes Bild, das sich am Mittwochmorgen - der Tag war gerade erst zu erahnen - vor dem Werkstor des Uniper-Kraftwerks Irsching bot: Gut 100 Mitarbeiter waren ...

Sprechstunde bei der Puppendoktorin: Ute Geier aus Lisberg bei Bamberg ist nächste Woche zwei Tage lang im Verlagsgebäude des DK zu Gast. Neben Puppen behandelt sie auch Teddybären.
Ingolstadt

Das Kaiserbaby als Patient

Ingolstadt (DK) Puppen- und Bärendoktorin Ute Geier hat nächste Woche an zwei Tagen Sprechstunde im Verlagshaus des DONAUKURIER in Ingolstadt, Stauffenbergstraße 2a. Am Donnerstag und Freitag, 24.

Millionen Menschen in Deutschland leiden an chronischen Schmerzen. Im Klinikum wird zum 1. Juli eine zur Anästhesie gehörende Schmerzklinik eingerichtet.
Ingolstadt

Schmerzklinik im Klinikum

Ingolstadt (DK) Am Ingolstädter Klinikum wird eine Schmerzklinik eingerichtet. Oberbürgermeister Christian Lösel kündigte dies in seiner Rede beim städtischen Neujahrsempfang an.


aktuelle Polizeimeldungen

Plauderrunde in Vronis Ratschhaus. Von links: Inge Kunze-Bechstädt, Karl Jäger, Shakeb Baloch, Naomi Saito, Brito Saint-Louis und Veronika Peters. Am kommenden Samstag beginnt in dem früheren Laden an der Donaustraße um 11 Uhr der Alternative Neujahrsempfang.
Ingolstadt

Im vorpolitischen Wohnzimmer

Ingolstadt (DK) Vor fünf Jahren richtete Veronika Peters, damals OB-Kandidatin der SPD, in einem früheren Laden an der Donaustraße Vronis Rat(sch)haus ein. Der Begegnungsort mit der betont unverbindlich-heimeligen Atmosphäre war indes mehr als eine Wahlkampfzentrale. Hier treffen sich Bürger jeder Herkunft zum Bücheraussuchen, zu Konzerten, als Teilnehmer zahlreicher Veranstaltungen - vom Basteln bis zum Food-Sharing - oder einfach nur zum Reden. Ein unpolitischer Ort ist das Haus dennoch nicht.

Lieblos und schrill geweckt: Der Standwecker als Ersatz für die zarten Töne vom Smartphone.
Ingolstadt

Völlig ausgetickt

Ingolstadt (DK) Die Zeitbombe neben mir tickt. Im silbernen Gehäuse, das große Glockenpaar steht wie Alienantennen ab. Unerbitterlich wandert der Zeiger weiter. Tick, tack.

Legten die Jahresbilanz der Agentur für Arbeit Ingolstadt vor (v. l.): Pressesprecher Peter Kundinger, Geschäftsführerin Astrid Kutz und Agenturleiter Johannes Kolb.
Ingolstadt

Arbeitsmarkt bleibt auf Kurs

Ingolstadt (mbl) Mit einem weiterhin "sehr stabil" verlaufenden Arbeitsmarkt in Ingolstadt und der Region rechnet die Agentur für Arbeit Ingolstadt für dieses Jahr.

Insgesamt 133 Tage hat Michael Schneidt bisher auf Island verbracht.
Wettstetten

Sehnsuchtsziel Island

Wettstetten (DK) Eine Insel zwischen Feuer und Eis mit atemberaubenden Fjorden, Gletschern und Geysiren: Im Rahmen der "Kulturzeit im Bürgersaal" in Wettstetten zeigt Island-Kenner Michael Schneidt an diesem Samstag, 19. Januar, ab 20 Uhr seinen Multimediavortrag "Island - Sehnsuchtsziel im hohen Norden".

Die Referenten beim Hopfenförderkreis Jura (von links): stellvertretender Vorsitzender Kurt Schlagenhaufer, Else Greßmann, Leiterin des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt, Simon Euringer und Kathrin Lutz, die das GfH-Forschungsprojekt vorstellten, Vorsitzender Franz Euringer und fachlicher Berater Josef Waller.
Marching

Schwieriges Jahr für Jura-Hopfenpflanzer

Marching (DK) Auf ein schwieriges Hopfenjahr 2018 blickte Franz Euringer, Vorsitzender des Hopfenförderkreises Jura, bei dessen Jahreshauptversammlung am Dienstagabend in Marching zurück. In den beiden Hauptreferaten des Abends wurde auch ein zunehmendes Problem der Pflanzer thematisiert: der Befall des Hopfens mit dem Verticillium-Pilz, der die Pflanzenkrankheit Welke verursacht.

Mit ihrem Programm ?Nach drei Fünfteln sieht man klarer? kommen Claus Drexler (von links), Michael Eberle und Roland Andre nach Gaimersheim.
Gaimersheim

Stachelbären treten in Gaimersheim auf

Gaimersheim (get) Bitterböse Realsatire, Politkabarett, Sprachakrobatik, Witz und Gaudi: Unter diesen Kategorien lässt sich das Programm "Nach drei Fünfteln sieht man klarer" von 3/5 Stachelbär zusammenfassen, die am Samstag, 26. Januar, ab 20 Uhr im Backhaus in Gaimersheim auftreten.

Hepberger Neujahrsempfang: Bürgermeister Albin Steiner und zweiter Bürgermeister Peter Hirsch stoßen nach der Festansprache zusammen mit den Festgästen auf das neue Jahr 2019 an.
Hepberg

Zehn Millionen Euro für Kinder

Hepberg (blr) Auf die Gemeinde Hepberg werden in den nächsten Jahren für die Sanierung und Erweiterung der Grundschule sowie den Neubau einer Kindertageseinrichtung Investitionen in Höhe von insgesamt rund zehn Millionen Euro zukommen. Dies hat Bürgermeister Albin Steiner beim Neujahrsempfang der Gemeinde betont.

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 (5 Seiten)

Lokalsport

Bittere Niederlage: Die Herren der Spielgemeinschaft Donau-Floorball Ingolstadt/Nordheim haben mit 4:8 beim USV Halle verloren.
Halle

Keine Punkte zum Jahresbeginn

Halle/Ingolstadt (DK) Die Herren der Spielgemeinschaft Donau-Floorball Ingolstadt/Nordheim haben zu Beginn der Rückrunde der 2. Floorball-Bundesliga Süd/Ost eine deutliche Niederlage einstecken müssen.

Plötzlich nur noch Dritter

Ingolstadt (alp) Die U20-Mannschaft des ERC Ingolstadt hat einen Fehlstart ins neue Jahr hingelegt und die Tabellenführung in der Deutschen Nachwuchsliga 2 abgeben müssen.

"Später bin ich halt Doctor Mo"

Neuburg (DK) Der Höhepunkt seiner Sportkarriere jährt sich im Sommer zum zehnten Mal: Als Moritz Cleve aus Neuburg bei der Weltmeisterschaft der Leichtathleten 2009 in Berlin teilnahm, wusste er damals schon, dass mehr wohl nicht geht. Er schlug daraufhin eine akademische Laufbahn ein - mit Erfolg, wie der Wahl-Amerikaner beim Heimatbesuch berichtet.

Aufstiegsheld: Eduard Fütterer schaffte mit den Dukes 2016 den Sprung in die GFL 1.
Ingolstadt

Ein alter Bekannter

Ingolstadt (DK) Bisher haben die Ingolstadt Dukes bereits 18 neue Spieler für die kommende Saison in der 1. Football-Bundesliga (GFL 1) unter Vertrag genommen.

Spieler des Turniers: GW-Akteur Thomas Schreiner (links, gegen den Manchinger Daniel Spies) zeigte die beste Turnierleistung.
Manching

Grün-Weiß dreht den Spieß um

Manching (DK) Die Revanche ist geglückt: Nachdem der FC Grün-Weiß Ingolstadt in der Vorwoche im Finale der Fußball-Hallenkreismeisterschaft Donau/Isar dem SV Manching mit 1:3 unterlegen war, gab es im Endspiel der Oberbayerischen Hallenbezirksmeisterschaft am Samstag in Manching eine Neuauflage dieses Duells - dieses Mal behielt GW mit 3:1 die Oberhand und sicherte sich den überraschenden Turniergewinn.

ERC chancenlos

Ingolstadt (DK) Die ERC-Frauen sollten an diesem Wochenende in der Deutschen Frauen-Eishockey-Liga eigentlich zweimal auf Tabellenführer ECDC Memmingen treffen - nämlich am Samstag auswärts und am Sonntag in der heimischen Saturnarena.

Fatih Topcu: "Das war hervorragend"

Manching (DK) Nach dem überraschenden Turniersieg des FC GW Ingolstadt ordnet Abteilungsleiter Fatih Topcu den Erfolg des Kreisklassisten ein.

Marvin Matip (hinten rechts) ist neu im Team.
Ingolstadt

"Er lässt sich keinen Ärger anmerken"

Ingolstadt (DK) Am vergangenen Montag ist die U21-Mannschaft des FC Ingolstadt in die Vorbereitung auf die restlichen Spiele der Regionalliga Bayern gestartet. Auf dem Weg zum Auftaktduell mit dem FC Bayern München II (22. Februar), ersetzt ein Schanzer Rekordprofi den eigentlichen Kapitän der Mannschaft von Trainer Tobias Strobl.

SV Kasing verstärkt sich

Ingolstadt (fmo) In der Kreisliga 1 Donau/Isar rollt der Ball für den SV Kasing zwar erst ab dem 24. März wieder, untätig sind die Verantwortlichen bis dahin aber keinesfalls.