Mittwoch, 22. August 2018
Lade Login-Box.

Schüler erhalten neue Heimat

Zuchering
erstellt am 12.10.2017 um 21:27 Uhr
aktualisiert am 15.10.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Zuchering (DK) Mit dem gestrigen Spatenstich wurde der Startschuss für ein weiteres großes Schulbauprojekt in Ingolstadt gegeben: den Neubau der Emmi-Böck-Schule in Zuchering. Bis Sommer 2019 soll für das sonderpädagogische Förderzentrum eine neue Heimat mit einem dreigeschossigen Hauptbau und einem zweigeschossigen Nebenbau hinter der Zucheringer Grundschule entstehen.
Textgröße
Drucken

Es soll über rund 3000 Quadratmeter verfügen, geplant wird mit 13 Klassen. Derzeit zählt die Schule rund 170 Schüler. OB Christian Lösel hob beim Spatenstich die vielfältigen Bauprojekte hervor, die in Ingolstadt derzeit in der Umsetzung sind, nicht nur im Schulbereich: "Wir bauen an allen Ecken und Enden." Durch die sehr positive Entwicklung der Emmi-Böck-Schule stößt das bisherige Gebäude Auf der Schanz an seine Kapazitätsgrenzen und entspricht in seiner Substanz nicht mehr den modernen Anforderungen, sodass von einer Sanierung abgesehen wurde.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!