Dienstag, 13. November 2018
Lade Login-Box.

Kinderwelt in Gaimersheim bietet seit 2008 Sechs- bis Zehnjährigen Spiel, Spaß und Spannung

Zehn Jahre voller Ferienabenteuer

Gaimersheim
erstellt am 11.09.2018 um 18:27 Uhr
aktualisiert am 14.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Gaimersheim (DK) Naturwissenschaftliche Experimente, Olympiaden, Zirkusprojekte, Piratentage, Wellnessoasen: Das alles und noch viel mehr ist sechs- bis zehnjährigen Schülern in den vergangenen zehn Jahren in Gaimersheim geboten worden.
Textgröße
Drucken
Gute Unterhaltung: Mit Nägeln und Wollfäden gestalten die Kinder verschiedene Muster und Bilder.
Gute Unterhaltung: Mit Nägeln und Wollfäden gestalten die Kinder verschiedene Muster und Bilder.
Hyna
Gaimersheim
Wenn die Eltern in den Oster-, Pfingst- und Sommerferien arbeiten müssen, können sie nämlich seitdem das Betreuungsangebot des Vereins Kinderwelt, das in Zusammenarbeit mit dem Markt Gaimersheim 2008 zum ersten Mal entstand, nutzen. Bis zu vier Betreuerinnen und Betreuer kümmern sich von 7.30 bis 14 Uhr darum, dass die Kinder in ihren Ferien Spiel, Spaß und Spannung erleben. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde die Gruppenstärke dieses Jahr auf 30 Kinder aufgestockt.

Das Konzept der Betreuung ist einfach und kommt bei den Kindern gut an: viele freiwillige Aktionen, die von den Betreuerinnen begleitet werden, einige größere Angebote von Vereinen aus Gaimersheim und dem Umkreis sowie jede Menge Freiraum, um die Ferien so zu genießen, wie es den Kindern am liebsten ist.

Auch in der diesjährigen Sommerferienbetreuung vom 27. August bis 7. September gab es wieder viel zu erleben. Zum Beispiel begeisterten die Red-Hot-Chilis mit einem einstündigen Cheerleader-Training die Schulkinder in der Turnhalle.

Ein weiterer Höhepunkt war der Besuch von "Fidelia". Der schwarz-weiße, speziell ausgebildete Therapiehund mit den treuen, braunen Augen erregte sofort die volle Aufmerksamkeit der Kinder. Diese nutzte Trainerin und Ergotherapeutin Cornelia Federl für ihre Übungen, sodass die Kinder den direkten Kontakt und den richtigen Umgang mit dem großen Hund hautnah erlebten. Sie können von den Erfahrungen nun auch bei künftigen Begegnungen mit einem Hund profitieren.

Ihr handwerkliches Geschick konnten die Kinder mit viel künstlerischer Freiheit unter Beweis stellen. Sie filzten Zaubersteine aus Märchenwolle und hämmerten eifrig Nagelbilder mit tollen Motiven. Am Wassertag plantschen alle im Pausenhof und genossen die kreativen Wasserspiele, die von den drei Betreuerinnen angeboten wurden. Dann entspannten sich alle beim Wellnesstag in den Räumen des Tagesheims und verwöhnten sich mit Gesichtsmasken und Handpeelings. In der Turnhalle wurde getobt und gefetzt, bis alle müde waren und eine Pause nicht schadete.

Jeden Mittag sorgte das Catering-Unternehmen "Thai Bay" aus Gaimersheim mit seinen vielfältigen Gerichten für die Stärkung aller Beteiligten. Die Materialien dafür und alle Spiele im Fundus werden von Spenden für die Ferienbetreuung bezahlt.

Anmeldungen für die Ferienbetreuung im nächsten Jahr sind ab Dezember möglich. Interessierte Betreuer können sich bereits jetzt bei der Kinderwelt bewerben. Auf der Homepage www.kinder-welt.org sind Bewerbungsformulare, das Anmeldeformular und weitere Informationen zu finden.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!