Freitag, 22. Juni 2018
Lade Login-Box.

PFC Thema in Westenhausen

Westenhausen
erstellt am 12.01.2018 um 19:52 Uhr
aktualisiert am 15.01.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Westenhausen (DK) Das Thema PFC-Belastung des Grundwassers beschäftigt seit Jahren vor allem Landwirte im Manchinger Ortsteil Westenhausen. Denn das verseuchte Grundwasser fließt in nordöstlicher Richtung, also vom Manchinger Flugplatz, wo das PFC vor Jahren durch Löschschäume in den Boden gelangt ist, zu großen Teilen nach Westenhausen.
Textgröße
Drucken

Um das vor allem für die Landwirte brisante Thema möglichst gut zu beleuchten, wird am kommenden Montag, 15. Januar, eine Interessengemeinschaft gegründet. Der Ortsverband Westenhausen des Bayerischen Bauern-Verbandes (BBV) lädt um 19.30 Uhr alle Eigentümer und Bewirtschafter landwirtschaftlicher Flächen zur Gründung dieser Interessengemeinschaft wegen der PFC-Belastung ins Feuerwehrhaus Westenhausen ein. Ziel ist es, eventuelle Schadenersatzansprüche gegenüber dem Verursacher geltend zu machen (Aussetzen von Verjährungsfristen). Auf der Tagesordnungen steht auch der Vortrag von Rechtsanwalt Johannes Daseking aus München, der die rechtliche Situation erläutert. Nach der Gründung der Interessengemeinschaft wird die Satzung mit vorgesehener Beitragsgestaltung vorgestellt.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!