Dienstag, 22. Mai 2018
Lade Login-Box.

Landkreisweiter Ehrenamtskongress im April

Ehrenamt: Kongress in Vohburg

Vohburg
erstellt am 14.03.2018 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 17.03.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Vohburg/Pfaffenhofen (DK) Zum sechsten Mal in Folge lädt das Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement (Kobe) des Landkreises Pfaffenhofen zum Ehrenamtskongress ein: Die Veranstaltung findet in diesem Jahr am Samstag, 28. April, um 9 Uhr im Vohburger Kultur-Stadl (Agnes-Bernauer-Straße 3) statt.
Textgröße
Drucken

Eingeladen sind alle ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürger sowie auch diejenigen, die sich in Zukunft ehrenamtlich einbringen wollen.

Uschi Schlosser, Leiterin des Kobe und Organisatorin des Kongresses, hat auch heuer wieder ein interessantes Programm zusammengestellt. "Immer mehr Vereine und Initiativen konkurrieren um immer weniger Mitglieder beziehungsweise Ehrenamtliche", sagt Schlosser. "Viele Vereine haben mit ähnlichen Problemen zu kämpfen: Mitgliederschwund, zu wenig Neueintritte, fehlendes Engagement der Mitglieder sowie Überalterung von Mitgliedern und Vorstandschaft." Hinzu würden häufig unterschiedliche Erwartungen und Ziele sowie Probleme in der internen Kommunikation kommen. Unternehmens- und Vereinsberater Michael Blatz wird sich daher in seinem Vortrag mit der Frage "Wie kann es gelingen, solche negativen Trends in den Griff zu bekommen und umzukehren" auseinandersetzen und Lösungsansätze erarbeiten.

Daneben steht das Thema "Gute Pressearbeit in Vereinen und Verbänden" auf dem Programm. Wie sieht eine gute Pressemitteilung aus, wie macht man aussagekräftige Fotos? Was ist zu beachten, damit Ankündigungen und Presseberichte über Veranstaltungen oder wichtige Ereignisse termingerecht in der Zeitung veröffentlicht werden? Mit solchen oder ähnlichen Fragen sehen sich Schriftführer oder mit der Öffentlichkeitsarbeit betraute Mitglieder oft konfrontiert. Antworten darauf gibt der Stellvertretende Redaktionsleiter des Pfaffenhofener Kuriers, Rudi Gegger, der in seinem Vortrag zudem Tipps aus der Praxis der Zeitungsmacher gibt. Zwischen den Vorträgen wird ein Mittagsimbiss gereicht. Ende der Veranstaltung ist um etwa 13 Uhr.

"Der jährliche Ehrenamtskongress ist eine hervorragende Plattform für den Austausch von Informationen und Erfahrungen. Wir freuen uns, wenn wieder zahlreiche Interessierte am Kongress teilnehmen", so Landrat Martin Wolf. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist aber erforderlich und online unter www.landkreis-pfaffenhofen.de oder bei Uschi Schlosser unter Telefon (08441) 27-395 möglich.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!