Mittwoch, 23. Mai 2018
Lade Login-Box.

 

Unfall nach Spurwechsel

Eitensheim
erstellt am 16.05.2018 um 18:21 Uhr
aktualisiert am 19.05.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Eitensheim (DK) Ein 24-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Eichstätt hat laut Polizei Dienstagfrüh durch einen unvermittelten Spurwechsel auf der B13 bei Eitensheim einen Verkehrsunfall verursacht.
Textgröße
Drucken


Wie es im Bericht der Beamten heißt, war der 24-Jährige gegen 6.45 Uhr mit einem Kleintransporter in Richtung Ingolstadt unterwegs und wollte bei Eitensheim nach links auf die neue Umgehungsstraße abbiegen. Zeugenangaben zufolge soll der 24-Jährige jedoch unvermittelt geblinkt haben und nach rechts auf die Fahrspur Richtung Ingolstadt gewechselt sein. Ein nachfolgender 18-Jähriger aus Eichstätt konnte sein Auto noch rechtzeitig abbremsen. Eine 23-Jährige aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen erkannte dies jedoch zu spät und fuhr auf den Wagen des 18-Jährigen auf. Er und die 23-Jährige zogen sich dabei leichte Verletzungen zu und wurden vom Rettungsdienst ins Klinikum gebracht. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 13000 Euro. Der 24-jährige Fahrer des Kleintransporters fuhr nach dem Unfall weiter in Richtung Ingolstadt. Er wurde jedoch über sein Kennzeichen identifiziert. Gegen ihn wird nun wegen Unfallflucht ermittelt.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!