Montag, 22. Oktober 2018
Lade Login-Box.

 

Tagung will Wege in eine "zukunftsfähige Landwirtschaft" aufzeigen

Eichstätt
erstellt am 13.06.2018 um 18:43 Uhr
aktualisiert am 16.06.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Eichstätt (upd) Am Dienstag, 26. Juni, und Mittwoch, 27. Juni, findet auf Einladung des Nachhaltigkeitsteams der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU), dem Bund Naturschutz in Bayern, dem ZLB.
Textgröße
Drucken
KU und dem Umweltreferat des studentischen Konvents eine Tagung mit dem Titel "Zukunftsfähige Landwirtschaft: Herausforderungen und nachhaltige Wege" statt.

Aufbauend auf den Erkenntnissen der Vortragsreihe "Zukunftsfähige Landwirtschaft: aktuelle Probleme und Herausforderungen" möchte die Tagung Wege in eine nachhaltige Landwirtschaft aufzeigen.

Die Folgen der aktuellen Lebensmittelproduktion betreffen alle. Die globale Ungleichverteilung von Ressourcen und Nahrungsmitteln, der Verlust der Bodenfruchtbarkeit und Biodiversität sowie der Umgang mit dem Klimawandel sind Herausforderungen, die eng mit einer nachhaltigen Entwicklung der Landwirtschaft verzahnt sind. Die Tagung möchte somit einen Beitrag leisten, um die nachhaltigen Entwicklungsziele zu erreichen, die sich die Weltgemeinschaft bis 2030 gesetzt hat.

Neben Vorträgen von Experten aus der Landwirtschaft und des Naturschutzes wie Professor Alois Heißenhuber von der TU München oder Professor Hubert Weiger vom Bund Naturschutz, werden auch Workshops zu Gentechnik, Solidarischer Landwirtschaft, Precision Farming und vielem mehr geboten. Des Weiteren bietet ein World-Café, das von Studierenden des Masterstudiengangs "Bildung für nachhaltige Entwicklung" der KU angeboten wird, den Teilnehmern die Möglichkeit, sich zu verschiedenen Ideen und Fragen zu äußern, miteinander ins Gespräch zu kommen und neue Sichtweisen und Argumente kennen zu lernen.

Am Abend des 26. Juni wird es zudem eine öffentliche Podiumsdiskussion im Kollegiengebäude der KU geben, in denen Referenten der Tagung mit Politikern und Vertretern von Landwirtschaftsverbänden und der Kirche die Frage erörtern "Perspektiven einer zukunftsfähigen Landwirtschaft - was muss passieren? "

Zudem wird am 25. Juni der Film "Bauer unser" als Einstimmung auf die Tagung im Studihaus der KU gezeigt.

Die Tagung findet im Priesterseminar, Leonrodplatz 3, Eichstätt, statt. Nähere Informationen zum Programm und Anmeldung unter www. ku. de/landwirtschaft.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!