Sonntag, 20. Mai 2018
Lade Login-Box.

Erwin Beck verlässt nach zwölf Jahren als Berichterstatter Stammham

"Dorfschreiber" verabschiedet

Stammham
erstellt am 14.02.2018 um 18:39 Uhr
aktualisiert am 17.02.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Stammham (mla) Erwin Beck, langjähriger Presseberichterstatter aus Stammham, wurde nach der jüngsten Gemeinderatssitzung verabschiedet. Denn nach über zwölf Jahren, in denen er die Berichterstattung für den DK übernahm, verlässt Beck nun die Gemeinde und zieht nach Beilngries.
Textgröße
Drucken
Stammham: "Dorfschreiber" verabschiedet
Verabschiedung: Bürgermeister Hans Meier (rechts) überreichte dem langjährigen "Dorfschreiber" Erwin Beck zum Abschied ein kleines Geschenk. - Foto: Lackner
Stammham

Erwin Beck, Nachfolger des damaligen Presseberichterstatters Franz Fogl, war von Juli 2006 bis Februar 2018 ein verlässlicher "Dorfschreiber", wie er sich selber nannte.

Berichte über alle Vereine, Geburtstage, die Feuerwehren aus Appertshofen und Stammham, Gemeinderatssitzungen und vieles mehr aus dem Gemeindeleben stammten aus seiner Feder. Jährlich schrieb er rund 160 Berichte für den DONAUKURIER.

Das Schreiben machte Beck so viel Spaß, dass er sogar 2011 ein eigenes Buch mit dem Titel "Der Dorfschreiber" verfasste.

Bürgermeister Hans Meier würdigte die ehrenamtliche Arbeit von Beck mit einem Rückblick auf seine geleistete Arbeit in den vergangenen zwölf Jahren und überreichte ein kleines Abschiedsgeschenk.

Erwin Beck bleibt allerdings auch nach seinem Wegzug der Gemeinde Stammham verbunden, ist er doch weiterhin Vorsitzender des von ihm gegründeten Bayerischen Traditionsvereins Stammham.

Von Martin Lackner
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!