Dienstag, 17. Juli 2018
Lade Login-Box.

 

SPD diskutiert über Ärztemangel

Ingolstadt
erstellt am 15.04.2018 um 20:47 Uhr
aktualisiert am 19.04.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Ingolstadt (DK) Der SPD-Ortsverein Nord will im Rahmen einer offenen Mitgliederversammlung das Thema "Hausarztmangel" angehen.
Textgröße
Drucken
Der Untertitel der Veranstaltung am Donnerstag, 26. April, beim TSV Nord lautet "(k)ein Problem für Ingolstadt. " Beginn ist um 19 Uhr. Es referiert der Landtagskandidat der Ingolstädter SPD Christoph Spaeth. Er ist Anästhesist, Notarzt und Medizinökonom. Karoline Schwärzli-Bühler, die Bezirkstagskandidatin der SPD Ingolstadt, wird ein Grußwort sprechen. Vorgesehen sind eine offene Diskussion und Fragen zum Thema.
.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!