Dienstag, 19. Juni 2018
Lade Login-Box.

10. Pförringer Gardetreffen der Faschingsgesellschaft Cooldancers in der Römerhalle

"Faszinierend und spektakulär"

Pförring
erstellt am 12.01.2018 um 19:52 Uhr
aktualisiert am 15.01.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Pförring (hpw) Einen bunten und unterhaltsamen Nachmittag bot die Faschingsgesellschaft Coolá †dancers des TSV Pförring bei ihrem 10. Gardetreffen in der Pförringer Römerhalle. Ein Nonstop-Programm mit vielen namhaften Garden wartete auf die vielen Gäste aus nah und fern.
Textgröße
Drucken
Pförring: "Faszinierend und spektakulär"
Foto: Petra Humpel
Pförring

Als besondere Gäste traten die Original Allersberger Flecklashexen, bekannt aus der TV-Sendung "Fastnacht in Franken", auf. Natürlich waren auch die Dauerbrenner dabei, die schon zum zehnten Mal den Weg nach Pförring gefunden hatten: die Members of Dance mit ihrer neuen Show "Tanzkunst" und die Babonia Abensberg. Weitere Höhepunkte: die Burschen aus Schwindkirchen, die Rock'n'Roller aus Waidhofen, die Siegonia Siegenburg und viele weitere Garden.

Traditionell präsentierten die Coolgirls erstmals ihre neue Show. Die Faschingsgesellschaft Cooldancers, angeführt von ihrem Prinzenpaar Katharina I. und Manuel I., eröffnete den Nachmittag mit der neuen Show "Re-Evolution - das Wunder der Erde" und begeisterte mit vielen Höhepunkten.

Die Schützomania Eitensheim präsentierte ihren Auftritt unter dem Motto "American Roadtrip". Im Mittelpunkt des Augenschmauses: Prinzessin Ulrike I. und ihr Prinz Stefan II. "Urlaubsfeeling" verbreiteten die Garde und die Showtanzgruppe der Babonia des TSV Abensberg. Ihr neues Programm präsentierte die benachbarte Vohburger Faschingsgesellschaft Rot-Blau. Die Prinzengarde Siegonia Siegenburg bot ein einzigartiges Programm für Jung und Alt. Das Prinzenpaar Anna Lena I. und Tobias überzeugte mit einem anmutigen Prinzenwalzer, die bezaubernden Gardemädchen mit ihrem Gardemarsch. Krönender Abschluss der Siegenburger waren einmal mehr die tanzenden Elferräte, die auf individuelle Art zeigten, dass Männer doch tanzen können. Neben ihrer Prinzengarde, den Showtänzern und Prinzessin Franziska I. und Prinz Philip I. hatte das Faschingskomitee Denkendorf auch ihr Funkenmariechen Isabell Strauß mitgebracht, zusammen mit einem Showprogramm mit toller Choreographie und Musik sowie verschiedenen Effekten.

Begeisterungsstürme ernteten die Burschen Schwindkirchen, eine reine Burschengarde, für ihren fulminanten Auftritt mit Gardemarsch, Prinzenwalzer und Showtanz. Mit waghalsiger Akrobatik und fetzigem Rhythmus heizten die Rock'n'Roller "Hot & Crazy" der Faschingsgesellschaft Paartal- Au aus Waidhofen den Besuchern ein. Der Kulturverein Fasenickl Kipfenberg hatte neben Prinzessin Eva und Prinz Christian und deren Hofstaat auch noch den Fasenickl in seiner aufwendigen Kostümierung mitgebracht. Vor den Walzerklängen zum Auftritt der Garde war erst einmal das unüberhörbare "Schnalzen" mit der Kurzstielpeitsche, der "Fasenickl", zu hören.

Alle Register zogen die Members of Dance aus Grüntegernbach mit ihrer Show "Tanzkunst - finde deine Inspiration", um ihren ratlosen Künstlern ihre Inspiration zurückzugeben. Ein Feuerwerk aus fantastischen Choreographien, gepaart mit atemberaubender Akrobatik, wartete auf das beeindruckte Publikum. Fazit des Finales: "Außergewöhnlich, faszinierend und spektakulär."

Von Petra Humpel
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!