Samstag, 21. Juli 2018
Lade Login-Box.

Wie im Wirtshaus

Münchsmünster
erstellt am 15.02.2018 um 18:52 Uhr
aktualisiert am 18.02.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Münchsmünster (las) Zünftig, bayerisch und lustig wird es am Freitag, 9. März, um 20 Uhr im Bürgersaal Münchsmünster. Mit Knedl & Kraut steht ein Original bayerischen Humors auf der Bühne.
Textgröße
Drucken

"Im Wirtshaus bin i wia z'Haus" heißt ein alter Spruch. Wenn man - wie das Trio von Knedl & Kraut - seine Wirtsstub'n noch dazu selbst dabei hat, wird es besonders gesellig. Toni Bartl, Daniel Neuner und Juri Lex klopfen Sprüche am Stammtisch, singen lebendige Wirtshauslieder und spielen derart virtuos auf, dass buchstäblich die Hütte wackelt. Die drei Stammtischbrüder haben sich voller Inbrunst dem Kampf gegen das Stammtischsterben verschrieben und lassen die Tradition des Derbleckens, Singens und Musizierens im Wirtshaus auf originelle Art und Weise wieder aufleben. Gekonnt spannen sie den Bogen zwischen Brauchtum und Moderne. Toni Bartl aus Partenkirchen hatte nach Inszenierung von bereits mehr als einem Dutzend erfolgreicher Programme nun auch die Idee zu Knedl & Kraut. Als Weltmeister der diatonischen Harmonika von 1996 bereichert er das Trio mit seiner Virtuosität.

Daniel Neuner aus Garmisch ist seit vielen Jahren fester Bestandteil in Toni Bartls Programmen. Er verleiht diesen mit seinem witzigen und urbayerischen Charme eine ganz besondere Note. Knedl & Kraut ist ihm "wie auf den Leib geschnitten"!

Juri Lex ist ehemaliger Gymnasial- und Waldorfflehrer und stellt seine Talente als Multiinstrumentalist in diversen Shows von Toni Bartl unter Beweis.

Karten für den Abend gibt es in Münchsmünster in der Bäckerei Dussmann, in Neustadt bei Hosen Hans, in Abensberg in der Buchhandlung Nagel, in Kelheim im Reisebüro Hierl, in Riedenburg bei Schreibwaren Kirchmaier sowie in den Geschäftsstellen des DONAUKURIER in Vohburg, Pfaffenhofen und Wolnzach.

Von Susanne Lamprecht
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!