Samstag, 20. Oktober 2018
Lade Login-Box.

 

Mit Tempo 40 auf der A9

Stammham
erstellt am 16.05.2018 um 18:21 Uhr
aktualisiert am 19.05.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Stammham (DK) Ein Fahrer, der mit Tempo 40 in Schlangenlinien auf der A9 bei Denkendorf in Richtung München unterwegs war, wurde am Dienstag gegen 22.50 Uhr bei der Verkehrspolizei Ingolstadt gemeldet.
Textgröße
Drucken
Hinter seinem Skoda hatte sich bereits ein Rückstau gebildet. Und obwohl der Fahrer mit seinem Auto gegen die Mittelleitplanke fuhr, setzte er seine Fahrt weiter fort.

Eine Streife der Polizei konnte den Skoda schließlich an der Rastanlage Köschinger Forst aus dem Verkehr ziehen, so eine Mitteilung von gestern. Bei dem Fahrzeuglenker handelte es sich um einen 57-jährigen Mann aus München, der erhebliche Ausfallerscheinungen zeigte. Die weitere Kontrolle ergab, dass der 57-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und Medikamenten stand, weshalb eine Blutentnahme angeordnet und zudem sein Führerschein von den Beamten sichergestellt wurde.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!