Mittwoch, 19. Dezember 2018
Lade Login-Box.

Große Verdienste als Gründerin der Alzheimer-Gesellschaft

Mathilde Greil wird Ingolstädter Ehrenbürgerin

Ingolstadt
erstellt am 06.12.2018 um 12:31 Uhr
aktualisiert am 10.12.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Ingolstadt (DK) Mathilde Greil (80) soll Ehrenbürgerin der Stadt Ingolstadt werden. Dafür hat sich der Stadtrat am Dienstag in seiner nichtöffentlichen Sitzung ausgesprochen. Die frühere CSU-Stadträtin wurde vor allem durch ihre großen Verdienste als Gründerin der Ingenium-Stiftung bekannt.
Textgröße
Drucken
Ex-Stadträtin und Wohltäterin Mathilde Greil.
Ex-Stadträtin und Wohltäterin Mathilde Greil.
Hauser/Archiv
Ingolstadt


Durch die höchste städtische Auszeichnung wird Mathilde Greil die einzige weibliche Trägerin der Ehrenbürgerwürde. Derzeit sind neben Alt-Oberbürgermeister Peter Schnell nur noch der ehemalige Innenstaatssekretär Hermann Regensburger, Ex-VW-Chef Ferdinand Piëch und Media-Markt-Mitbegründer Leopold Stiefel Ingolstädter Ehrenbürger.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!