Donnerstag, 13. Dezember 2018
Lade Login-Box.

 

Mann fährt auf Polizisten zu

Neustadt
erstellt am 11.10.2018 um 18:48 Uhr
aktualisiert am 14.10.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Neustadt (DK) Mit einem Sprung zur Seite musste sich ein Polizeibeamter am Donnerstag in Neustadt retten, weil ein 48-jähriger Bewohner des Landkreises Kelheim mit seinem Auto auf den Beamten zufuhr, der das Auto zur Kontrolle anhalten wollte.
Textgröße
Drucken
Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Kelheim führte gegen 1.40 Uhr allgemeine Verkehrskontrollen im Bereich Heiligenstadt durch. Als ein 38-jähriger Beamter einen Pkw zur Kontrolle anhalten wollte, beschleunigte der Audi und fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf den Beamten und das Streifenfahrzeug zu. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und konnten den Pkw wenig später in einem Hof geparkt feststellen. Der verantwortliche Fahrzeugführer, ein 48-jähriger Landkreisbewohner, wurde ebenfalls in dem Hof angetroffen. Der 48-Jährige war nach Angaben der Polizei erheblich alkoholisiert. Daher wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Nach ersten Erkenntnissen hat der Mann die Polizeibeamten und die bevorstehende Kontrolle erkannt und ist bewusst auf den Beamten zugefahren. Ihn erwartet nun sowohl eine Anzeige wegen alkoholbedingter Gefährdung des Straßenverkehrs, als auch wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!