Montag, 18. Juni 2018
Lade Login-Box.

Über 1,1 Promille im Blut

Manching
erstellt am 16.07.2017 um 20:14 Uhr
aktualisiert am 19.07.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Manching (DK) Unter Alkoholeinfluss hat ein 43-Jähriger aus Amberg am Freitagabend einen Unfall in Manching verursacht, bei dem etwa 10 000 Euro Schaden entstanden ist. Laut Polizei wollte der Mann mit seinem Auto rückwärts aus einer Parklücke Am Braunweiher ausparken, was jedoch missglückte.
Textgröße
Drucken

Der Oberpfälzer fuhr über einen Grünstreifen und gegen den dort abgestellten Pkw eines 63-Jährigen aus dem Landkreis Eichstätt. Obwohl sich der Amberger von der Unfallstelle entfernte, konnten ihn Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt kurze Zeit später anhalten. Ein Alkoholtest ergab laut Polizei weit über 1,1 Promille. Den Führerschein zogen die Polizisten gleich ein.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!