Sonntag, 19. August 2018
Lade Login-Box.

 

Lückenschluss am Ring: Wohnanlage geplant

Ingolstadt
erstellt am 16.05.2018 um 19:45 Uhr
aktualisiert am 20.05.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Ingolstadt (DK) Neuen Schwung bekommt offenbar auch ein Bauprojekt am Audi-Ring. Ein Investor hatte bereits 2015 angekündigt, auf der noch freien Fläche zwischen Leveling- und Friedrichshofener Straße einen Komplex mit Studentenapartments errichten zu wollen.
Textgröße
Drucken
Investition am Audi-Ring: Das noch freie Grundstück zwischen Leveling- und Friedrichshofener Straße soll ab 2019 mit einer Wohnanlage bebaut werden. Wie der Investor Project Wohnimmobilien auf Anfrage mitteilt, sind drei Mehrfamilienhäuser und ein Apartmenthaus vorgesehen, die sich um einen offenen Innenhof gruppieren. Die Gebäude sollen bis zu fünf Etagen mit Staffelgeschoss erhalten.
Investition am Audi-Ring: Das noch freie Grundstück zwischen Leveling- und Friedrichshofener Straße soll ab 2019 mit einer Wohnanlage bebaut werden. Wie der Investor Project Wohnimmobilien auf Anfrage mitteilt, sind drei Mehrfamilienhäuser und ein Apartmenthaus vorgesehen, die sich um einen offenen Innenhof gruppieren. Die Gebäude sollen bis zu fünf Etagen mit Staffelgeschoss erhalten.
Foto: Hauser
Ingolstadt
Geplant waren zwei Gebäude mit bis zu sechs Etagen und 18 Metern Höhe. Knapp 100 Apartments samt mehrerer Läden im Erdgeschoss sah das Projekt vor, das im Stadtent-wicklungausschuss bereits einen positiven Vorbescheid erhalten hatte. Doch geschehen ist seitdem nichts. Jetzt soll das Grundstück ab 2019 mit einer Wohnanlage samt Tiefgarage bebaut werden.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!