Montag, 24. September 2018
Lade Login-Box.

 

Konzert mit Wasserorgel

Ingolstadt
erstellt am 11.09.2018 um 18:23 Uhr
aktualisiert am 14.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Ingolstadt/Neustadt (DK) Der Verein der Freunde der Musik am Münster hat sich für das in Neustadt an der Donau stattfindende Abendkonzert im Rahmen der Ingolstädter Orgeltage etwas Besonderes einfallen lassen.
Textgröße
Drucken
Wer noch nie ein Konzert mit Tibia, Kithara, einer römischen Wasserorgel oder gar einer Schalmei gehört hat, sollte am Freitag, 14. September, um 19.30 Uhr in die Kirche St. Laurentius in Neustadt an der Donau kommen. Der Flötist Justus Willberg und Münsterorganist Franz Hauk stellen in Form eines Gesprächkonzertes Musikstücke und Instrumente des 17. Jahrhunderts sowie der römischen Antike vor. Dabei gehen die beiden Musiker der Frage nach, inwieweit die antike Musik Vorbild für die virtuose Solomusik des 17. Jahrhunderts war.
Eintrittskarten zum Preis von 15 Euro (ermäßigt 13 Euro für Rentner, 10 Euro für Schüler ab 16 Jahren und Studenten) sind ab 18.30 Uhr an der Abendkasse erhältlich. Einlass ab ca. 19.15 Uhr.
Vorab können Karten online unter www. orgeltage-ingolstadt. de oder bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen, etwa in den Geschäftsstellen des DONAUKURIER, der Tourist-Informaton am Hauptbahnhof sowie im Pfarrbüro Neustadt sowie bei Hosen Hans in Neustadt erworben werden.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!