Montag, 16. Juli 2018
Lade Login-Box.

Friedenslicht in Kösching

Kösching
erstellt am 06.12.2017 um 18:56 Uhr
aktualisiert am 09.12.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Kösching (DK) Seit 1986 entzündet ein Kind das Friedenslicht in der Geburtsgrotte in Bethlehem. Von dort gelangt es in viele Länder der Welt - auch nach Deutschland.
Textgröße
Drucken

Nachdem das Friedenslicht am dritten Advent in den Gemeinden verteilt wurde, kommt es am Montag, 18. Dezember, um 17 Uhr auf den Marktplatz in Kösching. In einer ökumenischen Andacht kann das Licht mit einer eigenen Laterne oder Kerze mit nach Hause genommen werden. Kaplan Christian Fleischmann und Pfarrer Christoph Schürmann bringen das Friedenslicht anschließend in das Seniorenheim an der Hofwiese.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!