Samstag, 21. Juli 2018
Lade Login-Box.

Schläger per Video überführt

Ingolstadt
erstellt am 14.02.2018 um 19:23 Uhr
aktualisiert am 17.02.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Ingolstadt (DK) Ein 18- und ein 17-Jähriger gerieten laut Polizei am Dienstagabend gegen 18 Uhr in einem Linienbus auf dem Weg zum Busbahnhof in Streit und betitelten sich gegenseitig mit zahlreichen Kraftausdrücken. Am Ziel angekommen, soll der 18-Jährige seinem 17 Jahre alten Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht geschlagen und ihn so leicht verletzt haben.
Textgröße
Drucken

Dann machte er sich laut Polizeibericht davon, konnte aber wenig später dank der Beschreibung seines Opfers von einer Streife in der Harderstraße aufgegriffen werden. Nach Sichtung der Videoüberwachung des Busbahnhofs konnte der 18-Jährige zweifelsfrei als Täter identifiziert werden, es konnte auch der genaue Tatverlauf verfolgt werden, so die Polizei. Aufgrund der Beweislast räumte der Schläger die Tat ein. Er muss sich wegen Körperverletzung verantworten. Gegen beiden Kontrahenten wird wegen Beleidigung ermittelt.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!