Samstag, 21. Juli 2018
Lade Login-Box.

Radfahrer muss reanimiert werden

Ingolstadt
erstellt am 11.08.2017 um 20:53 Uhr
aktualisiert am 14.08.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Ingolstadt (DK) Schwere Verletzungen zog sich ein Radfahrer am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in der Pettenkoferstraße zu. Nach einer Zeugenaussage radelte der 56-jähriger Ingolstädter auf der Pettenkoferstraße Richtung Manchinger Straße.
Textgröße
Drucken

Er wendete auf der Fahrbahn und prallte mit dem Kopf gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Ford, so die Polizei. Er trug einen Helm, fiel jedoch bewusstlos zu Boden und war nicht mehr ansprechbar. Durch den alarmierten Notarzt wurde er vor Ort reanimiert und kam anschließend in eine Klinik. Die Unfallursache ist bislang unbekannt, Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden. Zur weiteren Abklärung wurde eine Blutentnahme angeordnet. Am Pkw entstand ein Schaden von 2000 Euro.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!