Samstag, 23. Juni 2018
Lade Login-Box.

Naziparolen am Bahnhof

Ingolstadt
erstellt am 02.12.2013 um 21:41 Uhr
aktualisiert am 31.01.2017 um 20:26 Uhr | x gelesen
Ingolstadt (DK) Aufsehen erregte laut Polizeibericht am vergangenen Sonntagvormittag ein 30-Jähriger im Hauptbahnhof: Der junge Mann zeigte in der Schalterhalle wiederholt den Hitlergruß und brüllte dort mehrfach lautstark Naziparolen. Eine Servicemitarbeiterin der Bahn benachrichtigte daraufhin die für die Bahnhöfe zuständige Bundespolizei.
Textgröße
Drucken

Die Beamten waren laut Bericht schnell zur Stelle und wurden selbst Zeugen, wie der 30-Jährige seine Parolen wiederholte. Sie nahmen den Rechtsradikalen daraufhin fest. Gegen ihn wird jetzt ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!