Dienstag, 17. Juli 2018
Lade Login-Box.

Deutschlandpremiere von "Belle ciarle e tristi fatti" kam schon gut an

Mayr-Oper heute im Festsaal

Ingolstadt
erstellt am 03.09.2017 um 19:43 Uhr
aktualisiert am 07.09.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Ingolstadt/Altmannstein (DK) Die Deutschlandpremiere ist am Samstag gelungen, am heutigen Montag kommt die komische Oper "Belle ciarle e tristi fatti" (Süße Worte-bittere Fakten) von Johann Simon Mayr in den Theaterfestsaal nach Ingolstadt. Beginn ist 19.30 Uhr.
Textgröße
Drucken

Trotz des witterungsbedingten Umzugs von Schloss Sandersdorf in die Mehrzweckhalle nach Altmannstein waren 300 Zuhörer von den sängerischen Leistungen sowie vom Georgischen Kammerorchester unter der Leitung von Andreas Pascal Heinzmann begeistert, berichtet die Simon-Mayr-Gesellschaft. Die Inszenierung von Katharina Buzin und die Kostüme von Lisa Haselbauer machten die Aufführung zu einem Erlebnis. Das Publikum dankte den Protagonisten der Aufführung mit minutenlangem Applaus und Jubel.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!