Montag, 16. Juli 2018
Lade Login-Box.

Ehemalige Mitarbeiter der Raffinerie treffen sich

Ingolstadt
erstellt am 06.12.2017 um 21:32 Uhr
aktualisiert am 09.12.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Ingolstadt/Kösching (DK) Er gehört seit vielen Jahren zur guten Tradition der Raffinerie: der gemeinsame Weihnachtskaffee mit Mitarbeitern. Vor Kurzem   trafen sich die einstigen Kollegen, um sich an die guten alten Zeiten zu erinnern und Neues zu erfahren: Für Gunvor-Raffinerieleiter Gerhard Fischer ist das jährliche Treffen mit der ehemaligen Belegschaft eine willkommene Gelegenheit, über die Raffinerie-Highlights des vergangenen Jahres und aktuelle Projekte zu berichten, zum Beispiel die TÜV-Revision im Frühjahr.
Textgröße
Drucken

Da wurden so manche Erinnerungen an die vergangenen arbeitsintensiven Stillstandszeiten wach. Diese hat auch Erich Gerlsbeck noch gut im Gedächtnis, der Organisator der jährlichen Treffen gehört zu den Männern der ersten Stunde. Seine berufliche Laufbahn begann er in den 1960er-Jahren als Mechaniker. 

Auch Uwe Bernhard, Leiter Gesundheit und Umweltschutz, Personalleiter Hubert Hillitzer, Doris Stemmer sowie Werkschwester Bettina Zug widmeten sich den Fragen der Gäste und bekamen so manche Anekdote aus der Gründerzeit der Raffinerie zu hören. Betriebsrat Dietmar Hengl sagte: "Man merkt, dass die Verbundenheit noch stark da ist, als wäre so mancher noch aktiv im Raffinerieteam."

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!