Sonntag, 20. Mai 2018
Lade Login-Box.

Das Vaterunser im Blickpunkt

Ingolstadt
erstellt am 14.02.2018 um 20:21 Uhr
aktualisiert am 17.02.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Ingolstadt (DK) Das Vaterunser gehört zu den bekanntesten christlichen Gebeten. Viele kennen den Text aus dem Neuen Testament. So wie es derzeit gebetet wird, besteht es aus sieben Bitten.
Textgröße
Drucken

Es gibt aber auch eine Version, die nur fünf Bitten kennt. Wo liegt der Unterschied? Weshalb wurde dieses zentrale Gebet nicht einheitlich überliefert? Dieser Frage gehen drei Bibelabende der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) nach. Beginn ist am Montag, 19. Februar um 19.30 Uhr im Pfarrheim St. Anton, Münchener Straße. 69. Der Eintritt ist frei. Referent ist der Religionspädagoge Stefan Welz aus Karlshuld. Weitere Abende sind für 25. Februar und 5. März geplant.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!