Sonntag, 22. Juli 2018
Lade Login-Box.

Ingolstädter THW trainiert mit niedersächsischen Kollegen auf offenem Meer

Herrn der Gezeiten

Ingolstadt
erstellt am 05.06.2018 um 20:16 Uhr
aktualisiert am 09.06.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Ingolstadt/Nordenham (DK) Vor mehr als zehn Jahren war es nur eine Idee, mittlerweile ist es zu einem festen Termin im Ausbildungsplan des Ingolstädter THW geworden: das dreitägige Ausbildungswochenende der Bootsführer gemeinsam mit den Kollegen aus Nordenham (Niedersachsen).
Textgröße
Drucken
Schanzer und niedersächsische THWler gemeinsam zur Ausbildung auf der Nordsee.
Schanzer und niedersächsische THWler gemeinsam zur Ausbildung auf der Nordsee.
Foto: THW
Ingolstadt
Mal veranstaltet in Ingolstadt, mal an der Nordsee. Heuer rückten die Ingolstädter mal wieder zur Weser-Mündung aus.

Als Bundesorganisation werden die Einheiten des Technischen Hilfswerks deutschlandweit eingesetzt. Für die Einsatzkräfte heißt das, auch mit Einsatzlagen zurechtzukommen, die man nicht im alltäglichen Ausbildungsbetrieb üben kann, wie Boot fahren auf der Nordsee beispielsweise. Mit allen Besonderheiten, die Wattenmeer, Ebbe und Flut so bereithalten. Das THW Ingolstadt ist seit vielen Jahren mit den Kollegen des Ortsverbands Nordenham (etwas nördlich von Bremen) freundschaftlich verbunden und führt die Ausbildung für ihre Bootsführer gemeinsam durch. Auf dem Programm stand das Einüben unterschiedlicher Fahrmanöver mit verschiedenen Bootstypen für die "Kapitäne". Und schnell zeigten sich die Besonderheiten der Nordsee: ohne vorherigen Check des Gezeitenkalenders, des Seewetterberichts und der Seekarte empfiehlt es sich keinesfalls, den Außenbordmotor anzuwerfen. Und auch der Verkehr auf den Seewasserstraßen unterscheidet sich, angesichts von Containerschiffen und Kreuzfahrtriesen, erheblich von dem auf der heimischen Donau.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!