Sonntag, 27. Mai 2018
Lade Login-Box.

Teure Autos gestohlen

Hepberg
erstellt am 07.12.2017 um 21:35 Uhr
aktualisiert am 10.12.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Hepberg/Stammham (DK) Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage ist in der Region ein hochwertiges Auto, das mit dem sogenannten Keyless-Go-System ausgestattet ist, gestohlen worden. Inzwischen hat die Kriminalpolizei Ingolstadt die Ermittlungen aufgenommen.
Textgröße
Drucken

Wie die Polizei meldet, verschwand am frühen Donnerstagmorgen zwischen 5.30 und 7 Uhr ein Audi A5 aus Hepberg. Dieser war vor dem Haus der Besitzer an der Keltenstraße abgestellt. Bereits in der Nacht auf vergangenen Samstag war außerdem zwischen 1 und 10.30 Uhr ein an der Limesstraße im Stammhamer Ortsteil Westerhofen geparkter Mercedes GLE gestohlen worden (wir berichteten). Dieser stand ebenfalls vor dem Grundstück des Besitzers. Den Wert der beiden neuwertigen Autos gibt die Polizei mit insgesamt über 150 000 Euro an. In beiden Fällen waren die Autos mit dem Keyless-Go-System, einem schlüssellosen Startsystem, ausgestattet. Schon vor einigen Monaten beschäftigte die Beamten eine Serie solcher Diebstähle in der Region, die wohl 2016 begann und deren Spur nach Osteuropa führte. Die Polizei vermutet, dass die Diebe auch in den beiden jüngsten Fällen die Fahrzeuge ohne Schlüssel starteten. Beweise dafür liegen aber laut Meldung noch nicht vor. Die Ermittler der Kriminalpolizei bitten nun um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (08 41) 93 43-0.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!