Sonntag, 20. Mai 2018
Lade Login-Box.

Mit dem Radl verfahren

Ernsgaden
erstellt am 19.06.2017 um 20:49 Uhr
aktualisiert am 22.06.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Ernsgaden (DK) Ein vermisster Senior hat am Sonntag in Ernsgaden für Aufregung gesorgt. Der 77-Jährige war gegen Mittag zu einer kleinen Radtour aufgebrochen, er wollte eigentlich nur zum Sportplatz fahren. Nachdem er bis zum späten Nachmittag nicht nach Hause gekommen war, wurde er von seiner Familie gesucht.
Textgröße
Drucken

Diese verständigte letztlich gegen 20 Uhr die Polizei. Mehrere Streifen aus Ingolstadt und Geisenfeld sowie ein Polizeihubschrauber suchten nach dem Vermissten weiträumig rund um Ernsgaden. Begleitend wurde eine Rundfunkdurchsage mit der Beschreibung des Mannes vorbereitet. Gegen 22 Uhr meldete sich eine Familie aus Aichach bei den Angehörigen des Vermissten. Sie hatte den Mann, der sich mit seinem Rad verfahren hatte, in Aichach hilflos angetroffen und mit nach Hause genommen. Dort konnten ihn seine Angehörigen unversehrt abholen.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!