Mittwoch, 12. Dezember 2018
Lade Login-Box.

400 Fans fahren am 4. Januar nach Bremerhaven

ERC-Sonderzug rollt nun doch

Ingolstadt
erstellt am 14.11.2018 um 22:02 Uhr
aktualisiert am 18.11.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Ingolstadt (DK) Der Zug steht nicht mehr auf dem Abstellgleis, die Tradition kann fortbestehen, denn auch die 18. Fahrt der ERC-Fans mit einem Sonderzug wird stattfinden. Am 4. Januar rollen die Anhänger der Panther zum Auswärtsspiel nach Bremerhaven, worauf sich das ERC-Fanprojekt als Dachverband der organisierten Fanklubs am Mittwochabend geeinigt hat. "Wir fahren, jetzt ist es sicher", sagte die Fanbeauftragte Petra Vogl in einer ersten Reaktion.
Textgröße
Drucken
Die 18. Fahrt ist gesichert.
Die 18. Fahrt ist gesichert.
Rehberger
Ingolstadt
Die Fanvertreter hatten den vergangenen Sonntag als Stichtag für eine Entscheidung angesetzt gehabt und mit einer Absage gerechnet, doch nun lag ein überarbeitetes Angebot des Zugbetreibers vor, bei dem die Reise auch mit 400 Passagieren (statt der kalkulierten 500) zu finanzieren ist. "Wir hängen jetzt einen Wagen ab", berichtet Vogl, die sehr glücklich ist, dass sie den Zug aufs Gleis setzen kann. "Es wäre schon wahnsinnig schade gewesen, wenn es nicht geklappt hätte und die Serie abgebrochen wäre." Die 18. Reise wird die kleinste mit den wenigsten Teilnehmern jemals, ist aber auch die weiteste.

Wer noch mitmöchte, hat noch die Chance: 25 Fahrkarten sind erhältlich und können per E-Mail an erci-fanprojekt@gmx.de reserviert werden. Nachdem die Nachfrage nicht wie erhofft und wie in den letzten Jahren war, glaubt Vogl nun daran, diese Karten vielleicht doch noch abzusetzen. Jetzt, da am 4. Januar sicher gefahren werde, könnten sich bisher Unentschlossene vielleicht doch noch überzeugen lassen.

Für das Fanprojekt um die Fanbeauftragte geht mit der Entscheidung für die Fahrt die Arbeit jetzt erst richtig los. T-Shirts müssen bestellt, Zugfahrkarten entworfen oder auch die Zugaufteilung entwickelt werden. Doch das sind angenehme Arbeiten. Denn: Der Sonderzug rollt! Und zwar sicher.
Christian Rehberger
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!