Samstag, 15. Dezember 2018
Lade Login-Box.

Vorweihnachtliche Stimmung am Josef-Strobl-Platz: Bürgerhilfe verteilt 850 Geschenkesäckchen an Bedürftige

Der Nikolaus bei der Tafel

erstellt am 05.12.2018 um 22:20 Uhr
aktualisiert am 09.12.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
In weihnachtlicher Atmosphäre mit Christbaum, entsprechender Dekoration und dem Nikolaus in einem Zelt vor der Tafel verteilten Helfer gestern 850 Säckchen an Bedürftige.
Textgröße
Drucken
NichtnurdieKinderfreuen sich über die Geschenke des Nikolauses.
NichtnurdieKinderfreuen sich über die Geschenke des Nikolauses.
Hammer
Die Päckchen sind bestückt mit Schokonikoläusen, anderen Süßigkeiten, Äpfeln, Nüssen und Mandarinen. Die Kinder dürfen sich jeweils über einen Geschenkesack freuen, während Eltern sich einen teilen - es geht ja hier immerhin um die Kleinen. Auch Stollen, Plätzchen und alkoholfreien Glühwein wird den treuen Tafelkunden, die sich in vorweihnachtliche Stimmung bringen wollen, angeboten. "Es ist schon eine Tradition", sagt Ralf Piegsa, der Vereinsvorsitzende der Bürgerhilfe. Die Aktion gibt es schon seit 14 Jahren in Zusammenarbeit mit der Tafel. Die Lebensmittel für die Nikolausgeschenke wurden zum Teil von Edeka gespendet, der Rest kommt von der Tafel. Die ersten Vorbereitungen begannen schon zwei Tage vorher: Ehrenamtliche stellten die Säckchen zusammen und bereiteten alles rund um die Aktion vor. Für die Spende von Edeka danken die Bürgerhilfe und die Tafel sehr - außerdem den fleißigen Helfern und Mitarbeitern. Laura Czerny
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!