Donnerstag, 19. Juli 2018
Lade Login-Box.

Unfall beim Ochsenrennen in Gerolfing: Prominenter stürzt und verletzt sich

Gerolfing
erstellt am 23.06.2018 um 19:18 Uhr
aktualisiert am 27.06.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Gerolfing (DK) Ein Unfall hat am Samstagnachmittag das Ochsenrennen in Gerolfing überschattet. Beim Prominenten-Lauf stürzte der Vorsitzende der Feuerwehr Dünzlau vom Ochsen. Das Rennen fand im Rahmen der 140-Jahrfeier der Feuerwehr Gerolfing statt.
Textgröße
Drucken

Der Vorsitzende stürzte auf halber Strecke. Nach ersten Informationen zog er sich Prellungen an der Hüfte zu. Der Rettungsdienst brachte den Mann vorsorglich in ein Krankenhaus.

Nach dem Unfall traten die Verantwortlichen zusammen und beschlossen, dass das Rennen abgebrochen wird. Der Finallauf fand daher nicht mehr statt. Zum Sieger wurde am Ende Markus Mödl aus Eitensheim gekürt. Doch die Siegerehrung wurde nach dem Unfall zur Nebensache.

Gerolfings Feuerwehr-Kommandant Siegfried Dier warf nach dem Rennen die Frage auf, ob in Zukunft überhaupt noch ein Prominenten-Lauf stattfinden könne. Für Ungeübte seien Ochsenrennen "einfach zu riskant".

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!