Dienstag, 18. September 2018
Lade Login-Box.

 

Schäden an Bayernoil melden

Irsching
erstellt am 05.09.2018 um 17:57 Uhr
aktualisiert am 09.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Irsching (DK) Die Bayernoil Raffineriegesellschaft hat in einer aktuellen Pressemitteilung gestern Nachmittag erläutert, wie Bürger, die durch die Explosion Schäden an ihrem Hab und Gut erlitten haben, verfahren sollten.
Textgröße
Drucken
Zunächst bedauert das Unternehmen, dass durch die Explosion Schäden entstanden sind. Desweiteren will das Unternehmen über die genaue Vorgehensweise sowie Art und Weise der Schadensregulierung informieren.
  • Schäden an Gegenständen (nicht Gebäude und Kfz): Hier hat Bayernoil eine Zusage der Versicherungsgesellschaft, dass Schäden bis 5000 Euro (Bruttobetrag inklusive Umsatzsteuer) gegen Nachweis der Reparaturrechnung und Bilder der Beschädigungen ohne zusätzliche Prüfung durch die Versicherung entschädigt werden können.

Bei Schäden, die höher als 5000 Euro sind, ist ein Kostenvoranschlag der Reparaturmaßnahmen und Bilder der Beschädigungen einzureichen, heißt es. Die Versicherung wird dann entscheiden, eventuell durch einen Sachverständigen, in welcher Höhe Schadenersatz geleistet wird.
  • Schäden an Gebäuden: Auch hier gilt die Zusage der Versicherungsgesellschaft, analog zu den Schäden an Gegenständen. Bayernoil empfiehlt allerdings, den Schaden über die Gebäudeversicherung der Eigentümer abzuwickeln, da womöglich die Abwicklung schneller erfolgen wird und die Entschädigung höher ausfallen kann (Neuwert/Zeitwert).
 


Beispiel: Bei einer notwendigen Neuanschaffung von Türen oder Fenstern wird in der Regel nur der Zeitwert ersetzt. Die Gebäudeversicherung hingegen übernimmt den kompletten Schaden zum Neuwert. Die Gebäudeversicherung des Eigentümers wird dann einen Regressanspruch an Haftpflichtversicherung von Bayernoil stellen.
  • Schäden an Kraftfahrzeugen: Sofern für das Kfz eine Kaskoversicherung (Voll- oder Teilkaskoversicherung) vorliegt, ist dieser Schaden durch diese Versicherung zu regulieren. Eine vereinbarte Selbstbeteiligung wird dann unter Vorlage der Schadenabrechnung der Kfz-Versicherung von der Bayernoil-Versicherung übernommen.
  •  
Sofern für das Fahrzeug nur eine Haftpflichtversicherung vorliegt, wird nach Vorlage des Versicherungsnachweises und einer Kostenschätzung oder Gutachten der Schaden von der Bayernoil-Versicherung übernommen.

Die Schadensmeldungen können an folgende E-Mail Adressen geschickt werden: Lothar. Wiesner@bayernoil. de; Ralph. Brettmeister@bayernoil. de oder Felix. Fink@bayernoil. de. Sollten weitere Fragen zur Abwicklung bestehen, können sich die Bürger an folgende Personen wenden: Lothar Wiesner, Telefon (08457) 82000, Felix Fink, Telefon (08457) 82238 oder Ralph Brettmeister, Telefon (08457) 82239.

Wie Bayernoil weiter mitteilt, müssen Anwohner, die ihre Schadensmeldung bereits an info@bayernoil. de oder an die Stadt Vohburg geschickt haben, diese nicht noch einmal senden.
Kommentare
Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!