Dienstag, 23. Oktober 2018
Lade Login-Box.

Alarm auf dem Airbus Gelände

Bombe entschärft

Manching
erstellt am 12.10.2018 um 18:14 Uhr
aktualisiert am 19.10.2018 um 10:56 Uhr | x gelesen
Manching (ok) Bombenalarm am Freitagnachmittag: Auf dem Gelände von Airbus, an der Rechliner Straße zwischen Nord- und Südbahn, war eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden.
Textgröße
Drucken
Um 17 Uhr begann das Entschärfungskommando, die Bombe zu entschärfen. Sie war deutlich kleiner als die Mitte Juni auf dem Gelände des neuen Logistikzentrums gefundene Bombe. Damals war das komplette Werk evakuiert worden. Um 17.45 Minuten kam die Entwarnung: Die Bombe, die einen konventionellen Zünder hatte, ist entschärft. Der Einsatz verlief nach Airbus-Angaben routinemäßig. Vor der Entschärfung waren von der "kleinen Teilräumung" rund 200 Arbeitsplätze betroffen. Laut eines Pressesprechers waren am Freitagnachmittag aber nicht mehr alle Plätze besetzt. Die Werksfeuerwehr hatte im Vorfeld alle Räume kontrolliert. Es wurde wieder ein Sicherheitsradius eingerichtet, der Verkehr auf der B16 war davon aber nicht betroffen.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!