Dienstag, 13. November 2018
Lade Login-Box.

 

Zweiradfahrer verletzt

Roth
erstellt am 12.09.2018 um 17:24 Uhr
aktualisiert am 15.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Roth/Georgensgmünd (HK) Gleich zwei verletzte Motorradfahrer verzeichnet die Rother Polizei nach Unfällen nahe Rothaurach und Georgensgmünd.
Textgröße
Drucken


Beim ersten Unfall war ein 38-jähriger Kawasakifahrer gegen 17.40 Uhr auf der Staatsstraße von Rothaurach in Richtung Aurau unterwegs. Wegen einer Niesattacke verlor er die Kontrolle über seine Maschine und kam in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Trotz Helm und Schutzkleidung erlitt er eine schwere Kopfverletzung und Knochenbrüche. Er wurde sofort in die Klinik gebracht. Der Schaden an seinem Motorrad beträgt rund 8000 Euro.

Gegen 18.20 Uhr überholte dann ein 26-jähriger Apriliafahrer auf der Staatsstraße von Georgensgmünd in Richtung Rittersbach zwei vorausfahrende Autos. Beim Einscheren verlor er jedoch aus bislang noch nicht geklärter Ursache die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Der 26-Jährige wurde mit starken Prellungen und Schürfwunden zur Behandlung in die Rother Kreisklinik gebracht. Der Schaden an seiner Maschine beträgt mehrere Tausend Euro.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!