Sonntag, 16. Dezember 2018
Lade Login-Box.

 

Z-Bau mit neuem Saal

Nürnberg
erstellt am 05.12.2018 um 17:59 Uhr
aktualisiert am 08.12.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Nürnberg (HK) Der sanierte Große Saal im Nürnberger Z-Bau präsentiert sich dem Publikum: Am Freitag und Samstag, 7. und 8. Dezember, können sich Gäste beim "Soul Weekender" einen ersten Eindruck vom neuen Herzstück der Kultureinrichtung in der Südstadt verschaffen.
Textgröße
Drucken
Der Saal ist im Zuge des zweiten Abschnitts der Z-Bau-Sanierung komplett renoviert und mit neuester Technik ausgestattet worden. Die offizielle Baufertigstellungsfeier und Eröffnung nach Abschluss des zweiten Bauabschnitts findet aber erst im Februar statt.

Die Gesamtkosten für den Umbau betragen rund 6,59 Millionen Euro. Das Bundesbauministerium hat im Rahmen des "Bundesprogramm Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur" den Großen Saal mit vier Millionen Euro gefördert. Die zeitgemäße technische Ausstattung machte die Zukunftsstiftung der Sparkasse mit 665500 Euro möglich.

Die neue Bühne mit mobilen Bühnenteilen hat eine stärkere Traglast und bietet nun auch Platz für große Bands und viel Instrumentarium, wie bei den Donots am 23. Januar, die der Z-Bau in Kooperation mit dem E-Werk Erlangen präsentiert. Auch kleiner und intimer ist möglich, etwa für Lesungen, zum Beispiel von Willy Nachdenklich im März.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!