Sonntag, 24. Juni 2018
Lade Login-Box.

Aktive Floriansjünger

Weinsfeld
erstellt am 12.03.2018 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 15.03.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Weinsfeld (jhe) Zu zwei Einsätzen hat die Feuerwehr Weinsfeld im zurückliegenden Jahr ausrücken müssen. Einmal konnte ein kleiner Kastenbrand relativ schnell gelöscht werden.
Textgröße
Drucken

Bei starken Niederschlägen am 3. Januar trat ein Bach über die Ufer. Hier wurden die Durchlässe von Staumaterial befreit, die Ortsverbindungsstraße nach Lay stand unter Wasser und musste gesperrt werden.

Bei der vom Vorsitzenden Manfred Neßmann geleiteten Jahresversammlung berichtete der Kassier Anton Kätzlmeier von einer stabilen Finanzlage. Der Verein war im vergangenen Jahr recht aktiv. Neßmann wies auf den Vereinstag in Spalt, den Florianstag in Heuberg und die Teilnahmen an der Fronleichnamsprozession und dem Volkstrauertag hin. Ein Maibaum wurde mit vereinten Kräften aufgestellt. Im Rahmen einer kleinen Feier soll laut Neßmann heuer der neue Anhänger eingeweiht werden, gleichzeitig erfolge die Ehrung verdienter Kameraden.

Kommandant Philipp Wenzl berichtet, dass die Jugendfeuerwehr ein unvergessliches Wochenende beim Kreisjugendfeuerwehrtag in Thalmässing verbracht habe. Für 2018 werde ein neues Übungskonzept getestet. Die Gruppen würden gemeinsam an Samstagnachmittagen üben. In der anschließenden Diskussion wurde angemerkt, dass es an Fahnenbegleitern und Maschinisten mangele.

Von Jürgen Hein
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!