Freitag, 19. Oktober 2018
Lade Login-Box.

Über 2000 Besucher beim Familien- und Erlebnistag im Freizeitbad Roth

Wasserspaß im riesigen Ballon

Roth
erstellt am 12.06.2018 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 16.06.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Roth (HK) Der Frühling zeigt sich bisher von seiner schönsten Seite. Das merkt man auch im Rother Freizeitbad, das sich derzeit nicht über zu wenige Besucher beklagen kann. Das gilt auch beim Familien- und Erlebnistag am Sonntagnachmittag, an dem sich weit über 2000 große und kleine Gäste in den Becken und auf dem weitläufigen Gelände tummelten.
Textgröße
Drucken
Riesenspaß im Freibad Roth: Beim Familientag gibt es ungewöhnliche Spielgeräte zum Ausprobieren.
Riesenspaß im Freibad Roth: Beim Familientag gibt es ungewöhnliche Spielgeräte zum Ausprobieren.
Foto: Tschapka
Roth
Da in der Rother Innenstadt außerdem Markt und verkaufsoffener Sonntag waren, fanden auch viele Besucher aus dem Umland den Weg in die Kreisstadt und ins Rother Freizeitbad. Die Stadtwerke hatten für ihren Familien- und Erlebnistag jede Menge Partner mit ins Boot geholt, um ihren Gästen ein buntes Programm zu bieten.

Unter anderem stellten die kleinen und großen Besucher zusammen mit der TSG Roth ihre Koordination und ihre Geschicklichkeit beim Tai Chi für Kids, beim Ballzauber oder dem Dance for all unter Beweis. Die Tischtennisabteilung des Vereins war mit ihren Funtischtennisplatten und einem Gewinnspiel vertreten. Dabei wurden einige Talente mit zielsicherer Spielhand entdeckten.

Der Kreisjugendring hatte seine Hüpfburg und die Wasserwippe aufgeblasen, die sofort von Kindern und Jugendlichen belagert wurden. Eine Schlange von Kindern stellte sich bei den Walking Balls und der Walking Roll an, um damit über das Wasser zu laufen oder doch eher zu purzeln.

Die Schnupperkurse der Wasserperle Nürnberg mit ihren FloatFits oder dem Aqua Bouncing waren schnell voll und unter Anleitung der beiden Instrukteure wurde fleißig auf den Unterwassertrampolins gesprungen und auf den FloatFits schweißtreibende Übungen zu fetziger Musik ausprobiert. FloatFit kann man übrigens an jedem vierten Sonntag im Monat, also am 24. Juni, am 22. Juli und am 26. August jeweils um 10 Uhr und um 10.30 Uhr im Rother Freizeitbad trainieren.

Für eine weitere Veranstaltung im Freizeitbad lohnt es sich, in der Schule ganz genau aufzupassen, denn am 28. und 29. Juli, kurz nach der Vergabe der Zeugnisse, bekommen alle Einser- und Zweierkandidaten freien Eintritt - und die ersten 50 sogar noch einen Eisgutschein obendrein. Sie müssen an der Kasse nur ihren Schülerausweis und eine Kopie ihres Zeugnisses vorzeigen und schon kann der kostenlose Badespaß beginnen.

Tobias Tschapka
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!