Freitag, 18. Januar 2019
Lade Login-Box.

 

THW räumt Dächer in Oberbayern

Hilpoltstein
erstellt am 11.01.2019 um 20:31 Uhr
aktualisiert am 15.01.2019 um 03:33 Uhr | x gelesen
Hilpoltstein/Roth (HK) Der erste Großeinsatz des Jahres führt die Einsatzkräfte des Hilpoltsteiner THW nach Oberbayern.
Textgröße
Drucken
Der Ortsverband wurde am Donnerstagabend alarmiert, um gegen die Schneemassen rund um Berchtesgaden mit anzukämpfen.

Eine neunköpfige Gruppe ist deshalb schon am Freitag um 4.30 Uhr aus Hilpoltstein in die Katastrophenregion aufgebrochen. Der Einsatz soll voraussichtlich bis zu diesem Sonntag dauern. Zusammen mit zwei weiteren Bergungsgruppen aus der Regionalstelle Ingolstadt sollen in Berchtesgaden einige Dächer vom Schnee befreit und somit die Gebäude vor dem Einsturz bewahrt werden. Der Einsatz soll auch dazu dienen, den Kameraden aus dem THW-Ortsverband Berchtesgadener Land eine kurze Verschnaufpause zu ermöglichen.

Ebenfalls Hilfe im Berchtesgadener Land leisten zwei Baufachleute des THW Roth. Die Aufgabe von Robert Haberkern und Udo Hüttlinger ist die Schneelastmessung und die Einschätzung der Statik von Gebäuden, die durch die großen Schneemengen schwer belastet sind. Auch dieser Einsatz ist zunächst bis Sonntag geplant.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!